área socios tienda online

Vorstellung

Die Europäische Vereinigung der Eisenbahn Vereinigung, AEC( “Asociación Europea de Ferroviarios”) wurde 1961 in Brüssel gegründet und ist unabhängig von politischen Parteien, Gewerkschaften, religiösen Vereinigungen oder sonstigen Organisationen. Die Vereinigung hat zum Ziel freundschaftliche, kulturelle, soziale, sprachlichen, beruflichen und wissenschaftliche Handlungen in Rahmen der europäischen Eisenbahngesellschaften und Eisenbahnfreunde zu fördern Zu ihr gehören Eisenbahner/innen (ca. 3000 Mitglieder) aus 18 Ländern Europas: Albanien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Estland, Frankreich, Griechenland, Grossbritannien, Italien, Lettland, Österreich, Polen, Rumänien, Tschechien, Slowakien, Slowenien, Spanien und Ungarn. Sie hat den Status einer Nicht-Regierungs-organisation und nimmt an den Arbeitsgruppen mit Eisenbahncharakter innerhalb des ECOSOC der Vereinten Nationen für Europa mit Sitz in Genf so wie an den Versammlungen, Kommissionen, Seminaren oder Studiumsorganisationen teil, die sich mit dem Bau von Europa und der europäischen Politik der Eisenbahnen befassen.

Ihre Hauptziele sind:

  • Austausch jeder Art (freundschaftlich, wissenschaftlich, kulturell und sozial) unter den europäischen Eisenbahnern und Eisenbahnfreunde zu verstärkern,
  • Ihrer Mitglieder in technischen und wissenschaftlichen Bereichen in Themen allgemeiner Art und der Eisenbahn im Besonderen zu fördern
  • Mejorar la valoración del ferrocarril y de sus agentes.
  • Die Wertschätzung des Schienenverkehrs zu verbesser
  • Den Bekanntheitsgrad der Schienenwelt zu erhöhen und den Zugang zu ihrem technischen Fortschritt zu erleichtern
  • Zur Internationalisierung und zum Wachstum des Schienenverkehrs in Europa beizutragen, mit den positiven Folgen im sozialen Bereichen, in der Umwelt, in der Nachhaltigkeit des Transports und in dessen Entlastung, in der Energieeffizienz und in der Energieeinsparung
  • Die Zusammenarbeit zwischen den europäischen Verwaltungen des Schienenverkehrs zu fördern, sie ermuntern gemeinsam zu arbeiten in der Durchführung von:
    • Die Struktur der europäischen Stellen für Verkehrsplanung verbessern
    • Die Standardisierung der Produktionsmitteln der allgemeinen Eisenbahn Aktivität beschleunigen
  • Teilnahme am europäischen Aufbau

Zum Erreichen dieser Ziele stehen folgende Massnahmen zur Verfügung:

  • Congresos, Conferencias y Foros acerca de temas ferroviarios
  • Kongressen, Konferenzen, Foren zu Themen des Schienenverkehrs
  • Treffen, Kurse, Seminare zur Aus- und Fortbildung im Schienenverkehr
  • Europäische Schienenverkehrstagungen ( zweimal im Jahr je 5 - 6 Tage) in ihren Mitgliedsländern
  • Ausstellungen und Informationsveranstaltungen um die Resultate der Studien und Arbeiten der Vereinigung vorzustellen
  • Förderung von und Teilnahme an technischen - und Entwicklungsprojekten im Bereich des Schienenverkehrs
  • Unterstützung der Körperschaften und offiziellen Organisationen des Schienenverkehrs
  • Teilnahme in offiziellen Organisationen und Beiräten sofern dies angefordert wird
  • Information über die Schienenwelt in Europa zur Verfügung stellen
DIE SPANISCHE ABTEILUNG DER AEC

1980 gegründet, mit Vertretungen in den meisten spanischen Verwaltungsbezirken. Zu ihren Mitgliedern zählen: RENFE, Adif, F.G.C. (Eisenbahn der autonomen Landesregierung Kataloniens), T.M.B. (Städtischer Transport Barcelonas), Stiftung der spanischen Eisenbahn,…ausserdem eine grosse Anzahl von Freunden der Eisenbahn

  • Präsenz bei AEC Europa. Momentan gehören wir der der Transportkommission dieser europäischen Vereinigung.an
  • Auf nationaler Ebene werden die Tätigkeiten der AEC-EU von folgenden Massnahmen begleitet:
    • Technische Schienenverkehrstagungen von 1 – 2 Tagen
    • Teilnahme an Studien und Projekten über Technik, Entwicklung, Betreibung und Intensivierung des Schienenverkehrs
    • Veranstaltungen über die Eisenbahn, die 2 – 3 Tage dauern
    • Besuch von Anlagen der Eisenbahn, Eisenbahnmussen...
  • Die spanische Rubrik der AEC nimmt an der “ Plataforma Tecnológica Ferroviaria Española “(PTFE) (spanische Plattform der Eisenbahntechnologie) teil , u.a. in den Arbeitsgruppen: Intensivierung des Güterschienenverkehrs, Planung, usw. sowie an der technischen Plattform für integrale Logistik und Mobilität (Logistop)
  • Das Anmelden neuer Mitglieder bei AEC erfolgt über die Webseite, per Email oder per Anruf bei der deutschen Sektion der AEC (http://www.a-e-c.net). Aufnahmeantrag unter dem folgenden Link: http://www.a-e-c.net/de/A.E.C.%20Aufnahmeantrag.pdf
  • Kontakt
    email: info@aec-es.com
    tlfn: 636 259 163